Samstag, 12. September 2015

knuspermüesli (granola) à la ginette

zutaten (für ca. 280 g müesli):
  • 1 teil (in diesem rezept ca. 1/3 cup = 80 ml) haferflocken
  • 2 teile dinkelflocken
  • 1 teil gemischte nüsse (ich hatte pistazien, baumnüsse, macadamia, mandeln, haselnüsse sowie kokosnuss-chips)
  • 1 teil gemischte kerne (ich hatte sonnenblumen- und kürbiskerne)
  • salz
  • gewürze nach gusto (bei mir waren das vanille, ein hauch zimt, ein hauch gewürznelken)
  • 1 EL neutrales oel (zB. sonnenblumenoel)
  • 2 EL kokosblütensirup
  • getrocknete beeren / früchte nach gusto, zB.: erdbeeren, brombeeren, himbeeren, berberitzen
  • nach dem auskühlen, weil ja das auge mitisst: je 1 EL pistazien grob gehackt und ungeröstete kokosnuss-chips
wie es geht:
  • die nüsse grob hacken
  • alle trockenen zutaten (ausser dem kokosblütenzucker und den getrockneten beeren / früchten) mischen
  • oel und sirup darüber giessen und alles ganz gut mischen
  • auf einem mit backpapier ausgelegten backblech ausbreiten und den kokosblütenzucker darüber streuen
  • ca. 20 minuten bei 180 grad rösten. ACHTUNG: es geht schnell, habt ein auge drauf ;-)
  • auskühlen lassen (dann wird das müesli auch knusprig - warm sind die zutaten noch weich)
  • die beeren / früchte dazu geben
  • fürs auge: je 1 EL pistazien grob gehackt und ungeröstete kokosnuss-chips dazu geben und alles gut mischen
  • geniessen - mit (pflanzen)milch, (pflanzen)joghurt oder pur zum knabbern
tipps:
  • hält sich in einem verschlossenen glas oder cellophanbeutel ca. 2 wochen - theoretisch ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen