Montag, 21. September 2015

mais-pizza

zutaten für ein kleines backblech, 2-4 personen, je nach hunger (meines misst ca. 18x28cm)

für den boden:
  • 100 g 2-minuten-polenta (maisgriess)
  • 4 dl wasser
  • salz, pfeffer
  • etwas olivenoel für das blech

zum belegen:
  • ca. 4 frische tomaten, entkernt (nicht wegwerfen - die kerne inkl. flüssigkeit gehen prima statt essig für eine milde salatsauce!) und gewürfelt
  • (veganer) mozzarella (ich mache den selber nach dem buch von miyoko schinner)
  • 1 gelbe gelbe peperoni, in feinen streifen
  • 1 kleine zucchetti, in feinen scheiben
  • schwarze oliven halbiert
  • eingelegte löwenzahnknospen (oder kapern, oder kapernäpfel)
weitere möglichkeiten: pilze nach gusto, eingelegte artischocken in scheiben, getrocknete tomaten, broccoli, auberginen – was man halt mag auf der pizza ;-)

wie es geht:
  • die polenta nach anleitung auf der packung zubereiten, würzen
  • sofort (sie wird schnell fest, wenn sie abkühlt) gleichmässig auf dem eingeölten backblech verteilen. am besten geht das mit einem ebenfalls eingeölten gummispachte/-schaber
  • zuerst die tomatenwürfel und den (veganen) mozzarella in (stücke geschnitten oder geraffelt) regelmässig darauf verteilen
  • dann mit den restlichen zutaten belegen
  • eventuell noch etwas mozzarella darüber geben
  • mit pfeffer und oregano würzen
  • bei ca. 200 grad ca. 20 minuten backen 
  • geniessen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen