Samstag, 14. November 2015

take five - naschen ist gesund!


diese nascherei ist gesund und eignet sich prima zum reste von trockenfrüchten und nüssen aufbrauchen. nehmt halt, was grad verfügbar ist :-)!

zutaten (verhältnis früchte/nüsse 2:1, dann 10% amaranth), ergibt ca. 30 stück:
  • 150 g (klebrige) trockenfrüchte gemischt nach gusto, z.b. aprikosen, datteln, berberitzen, sultaninen, ..., usw. cranberries machen sich auch toll!
  • 75 g nüsse gemischt nach gusto, z.b. haselnüsse, macadamia, baumnüsse, mandeln, pistazien), ..., usw.
  • 2 EL sirup nach gusto, z.b. agavendicksaft, kokosblütensirup, birnel, dattelsirup, ...
  • gewürze nach gusto in menge nach gusto (da ist z.b. ziemlich zimt und vanille und etwas salz drin)
  • 20 g amaranth gepufft
  • optional: kokosflocken zum wälzen

wie es geht:
  • alles ausser den gepufften amaranth in den mixer geben und zu einer feinen, klebrigen masse mixen. im thermomix dauert das keine minute, ca. stufe 6
  • in eine schüssel umfüllen und den gepufften amaranth unterheben, alles gut verkneten
  • kugeln von ca. 2 cm durchmesser, taler oder wie es euch gefällt formen und  nach belieben in kokosraspeln wälzen
  • geniessen! 

 tipps:
  • sollte die masse zu trocken (will heissen schlecht formbar) werden, 1-2 EL wasser dazugeben - vorsicht, nicht zuviel! rosenwasser oder orangenblütenwasser geht natürlich auch prima!
  • ihr könnt auch schokolade-pulver oder matcha-pulver zur masse dazu geben
  • selbstverständlich können die kugeln auch in gemahlenen pistazien, schokopulver, matcha-pulver etc. gewälzt werden
  • in einer verschlossenen dose und / oder im kühlschrank aufbewahrt, halten sie sich (theoretisch) mindestens eine woche. theoretisch.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen